Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Aktuelles

Danke - Das Seminar in Leipzig liegt hinter uns

06.07.2021

Rauchende Köpfe, große Leidenschaft und die Hoffnung von morgen

 

Das Seminar der Dogworld Stiftung mit Thomas Baumann und Udo Ganslosser in Leipzig liegt hinter uns. Und ich kann jedem Spender nur einen großen Dank aussprechen! Zur Erinnerung: Unsere Azubis hatten einen Aufruf gestartet, da sie gerne am Seminar „Aggression bei Tierheimhunden“ teilnehmen wollten. Weil die Coronakrise uns aber zu einem harten Sparkurs zwang, wussten wir nicht, ob wir die Teilnahme möglich machen konnten. Ihr aber habt es ihnen ermöglicht und ich konnte es mir nicht nehmen lassen, mitzukommen. 

Viele Module der Dogworld Stiftung habe ich selber schon besucht und bin begeistert von der aufopferungsvollen Mission der Stiftung. Und was unsere Azubis in diesen drei Tagen gelernt haben, ist nicht in Worte zu fassen. Von leichten Aggressionsproblemen, ob innerartlich oder gegen den Bezugspfleger bis zu Grenzfällen. Ein emotionales Seminar mit sehr hohem Praxisanteil. Kein Zweifel, goldwert ist diese Stiftung. Aber dieses Mal haben mich meine Azubis noch mehr als das Seminar fasziniert. Es wurde alles aufgesogen, stundenlang bis spät in die Nacht diskutiert und nachbereitet. Sahra hat alle Blöcke voll geschrieben, die wir mitgenommen haben und ich durfte diese neue Generation Tierpfleger erleben. Wie dynamisch sie sich entwickeln und mit wieviel Leidenschaft sie sich um Problemfälle, Lösungskonzepte und Moral streiten. Auf Augenhöhe. Weil es ihnen eben nicht egal ist. Weil sie lernen wollen, weil sie wissbegierig sind. Weil Sse da sind, für unsere Schattenhunde. Für unsere Trümmertruppe. 

 

Deswegen entschuldigt bitte, dass ich euch das Danke schreibe, aber ich möchte wirklich klar machen, dass diese Tage mehr waren als ein Seminar über Tierheimhunde. Wir haben viel mehr gelernt, die Azubis sind als Gruppe gewachsen, haben sich weiter entwickelt, neue Blickwinkel und Perspektiven gefunden. Es ist eine Gruppe, die ich nie mehr missen möchte in diesem Tierheim und ich bin unendlich dankbar, über jeden einzelnen unserer Azubis, dass wir ihn gefunden haben und in unserem Team haben dürfen. Dass es immer noch Menschen gibt, die Bock auf den Tierpflegerberuf haben, die Problemhunden helfen wollten - diese Energie finde ich wichtig und sie zeigt, dass das Herz der alten Lady Tierheim Oldenburg hier am Küstenkanal noch immer schlägt. 

 

Ihr Spender da draußen seid so unglaublich. Was ihr mit diesen drei Tagen finanziert habt, kann nicht mal ich ;-) beschrieben. 

 

Danke liebe Spender, danke liebe Dogworld Stiftung. Danke Sahra, Jaymee, Simon und Christin. 

 

Euer Dominic und die Trümmertruppe