Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Aktuelles

💕 Neues Zuhause gefunden !!!!💕 Karlottas Rekord

10.01.2022

Hallo ihr lieben Menschen da draußen. Ich heiße Karlotta und wisst ihr was? Ich bin Rekordhalter. Grundsätzlich würde ich sagen, dass das ganz schön gut ist. Aber in meinem Fall ist das ein eher trauriger Rekord. Ich hab es nämlich geschafft, innerhalb von zwei Jahren vier Mal im Tierheim gelandet zu sein. Ich weiß gar nicht, wie das passieren konnte.

Das erste Mal wurde ich als Streuner draußen gefunden und von der Feuerwehr ins Tierheim gebracht. Ich war ganz schön erleichtert, denn es war Dezember und draußen viel zu kalt für eine ältere Katze wie mich. Im Tierheim habe ich auch schnell meine neuen Menschen kennen gelernt – leider stellte sich aber heraus, dass eine Katze zu halten doch etwas zuviel war, sodass ich wieder zurück gekommen bin. Auch bei der zweiten Familie wurde nach ein paar Monaten klar, dass eine Katze doch nicht so ganz das richtige Haustier ist und ich bin zum dritten Mal ins Tierheim gekommen. So, aller guten Dinge sind drei, sagt man ja. Bei mir irgendwie doch nicht. Zwar bin ich nach kurzer Zeit wieder ausgezogen, aber … ich weiß nicht, vielleicht, weil ich ein bisschen enttäuscht war und irgendwie das Vertrauen in Menschen verloren hab … jedenfalls war ich nicht so ganz hundertprozentig stubenrein und vom Mann der Familie wollt ich auch nichts wissen …

Deshalb bin ich jetzt zum vierten Mal im Tierheim und habe mein zweites Weihnachten hier verbracht. Und ich muss sagen, meine Hoffnungen auf ein Für-immer-Zuhause sind irgendwie dahin. Ich weiß, man soll den Kopf nicht hängen lassen und Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch nicht das Ende, aber … Ich bin nunmal nicht mehr die Jüngste, sehe auch ein bisschen wie ein gerupftes Huhn aus (das kommt wahrscheinlich von einer Schilddrüsenfehlfunktion, die ist aber tierärztlich überwacht) und gegenüber anderen Katzen verhalte ich mich nicht gerade wie eine feine Dame. Will sagen, meine Vermittlungschancen sehe ich eher nicht so hoch … und das macht mich natürlich noch trauriger, als ich ohnehin schon bin. Ich würde so gerne endlich ein Zuhause finden, in dem ich wirklich für immer bleiben darf! Es muss doch einen Menschen da draußen geben, der genau so einen kleinen Charakterkopf sucht, wie ich es bin.

Ich mag Kuscheln und bin eigentlich ganz lieb. Andere Katzen finde ich halt einfach doof … und ich möchte viel Aufmerksamkeit von meinen Menschen. Ein Plätzchen auf dem Sofa wäre schön … Und weil ich gerne in der Sonne liege und an der frischen Luft spazieren gehe, möchte ich gerne Freigang haben. Hier im Tierheim bin ich auch perfekt stubenrein. Also eigentlich bin ich eine ganz unkomplizierte Katze. Deshalb verstehe ich es einfach nicht … Wieso bin ich noch hier? Ich bin doch immer die Erste, die angelaufen kommt, wenn die Zimmertür aufgeht, und ich begrüße jeden mit einem netten Miauen.

Also, ihr Lieben. Ich möchte endlich meinen Menschen finden. Helft ihr mir dabei? Das nächste Weihnachten möchte ich nämlich nicht mehr im Tierheim erleben.

Ich würde mich tüchtig freuen, wenn ihr meine Hoffnungen wieder aufflammen lassen könnt und ich doch noch auf meine alten Tage ausziehen kann.

Eure Karlotta