Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Aktuelles

Prinzessin Lilly berichtet

12.08.2021

 

Hallo liebe Freunde!

Könnt ihr euch noch an mich erinnern? Ich bins, eure Prinzessin Lilly!

Vielleicht hilft es eurem Gedächtnis auf die Sprünge, wenn ich sage, dass ich die dicke Lilly mit dem Gold im Körper bin. Na, hat es Klick gemacht? Sehr gut!

Ich wollte euch einfach mal berichten, wie es mir so ergangen ist. Ich bin nämlich im Juni ausgezogen in mein schönes Zuhause, ganz bis nach Delmenhorst hat es mich verschlagen! Meine Tierpfleger konnten ja kaum glauben, dass es wirklich jemanden gibt, der mich bei sich aufnimmt. Ihr erinnert euch: nicht ganz stubenrein, Diät, Spezialfutter, Akupunktur, Hüftdysplasie, Physiotherapie, Gold … Ist ja alles insgesamt ziemlich aufwendig und auch nicht so gaaaanz günstig …

Aber ich hatte großes Glück und habe jemanden gefunden, der mich sehr lieb hat und sich ganz wunderprächtig um mich kümmert! Wir machen meinen Sport weiter und ich habe auch schon gut abgenommen, ist das nicht klasse? Abends renne ich gerne meine Runde durch den Garten (ja, ihr lest richtig, ich kann RENNEN, ist das nicht verrückt?) und hole mir bei unserer Nachbarin Streicheleinheiten ab. Ich genieße es sehr, draußen zu sein und mich viel an der frischen Luft zu bewegen – dass ich das mal von mir selber sagen würde … Natürlich darf auch das ein oder andere Schläfchen in der Sonne nicht fehlen und mein größtes Hobby ist immer noch Kuscheln und Schmusen. Richtig toll ist auch, dass ich vollständig stubenrein geworden bin und es keine Unglücke mehr gibt. Ich bin ein bisschen stolz auf mich …

So, nun muss ich aber auch schon los und mein Sonnenbad nehmen, man hat ja seine Prinzipien.

Danke an alle, die die Versorgung im Tierheim mit Spenden möglich gemacht haben und danke, dass ich so ein schönes Zuhause finden konnte.

Eure Lilly