Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Aktuelles

YEEEAAAHHHHH!!!!! Oder: Du gehst tränenreich in ein besseres Leben.

05.07.2018


Am 6.April kamst du ins Tierheim und wir waren schockverliebt. Doch dann diese böse Gewissheit.
Dein Gangbild war komisch und die Diagnose hieß in schlau: Patella-Luxation und im Grunde für uns: Megateuer. Da wir dieses Jahr einfach überschüttet werden mit Tierarztrechnungen, mussten wir uns etwas einfallen lassen. Es gab einen kleinen Spendenaufruf und einen extra Kaffee und Kuchen Nachmittag. Und tja, was sollen wir sagen. Wir haben schon die besten Tierheimfreunde auf der Welt.
Die OP wurde gemacht, doch dann kam eine lange blöde Zeit für dich.

Denn nach der OP hieß es: ! 9 Wochen! Boxenruhe.
Du lebtest in der Aufnahme in der kleinen Box. Und so langsam wurde aus dir viel mehr als unser kleines Sorgenkind. Jeden Morgen ein vertrautes Gesicht. Normalerweise ist die Aufnahme eine Durchlaufstation. Du tatest mir ziemlich leid, also gab es immer wieder die extra Portion Kraulen. Die letzten Wochen durften wir dich endlich mal während der Pflege (und auch mal heimlich zwischendurch) durch den Raum laufen lassen. Mit der Zeit haben wir Menschen kennengelernt, die wollten dich unbedingt. Und weil dieses Pärchen so mega nett war, wollten wir das auch unbedingt. Und ja, es war klar, nach der Boxenruhe geht es direkt ins neue Zuhause.
Doch bis dahin dauerte es noch. Und so trafen wir uns jeden Morgen und irgendwie entstand so eine Art Freundschaft. Meine ich zumindest. Ich habe dir alles erzählt. Ich glaube, es gibt zurzeit niemanden, der so viel über mich weiß, wie du. Und ich wäre dir sehr verbunden, wenn du es für dich behältst ;-)

Ich konnte die Tage nicht mehr zählen, bis du endlich raus durftest. Und die letzten Tage waren wie Monate. Doch gestern war es endlich so weit. Das liebe Pärchen steht vor der Tür und wir haben dich geholt. Noch einmal alleine in die Aufnahme - mit der Box in der Hand. Du wolltest gekrault werden, doch ich durfte dir verkünden: NEIN! Heute ziehst du aus. Und das war so schön und irgendwie so… ja… auch einfach mal traurig. Nach 11 Jahren Tierheim kann ich sagen, dass es nichts Schöneres gibt, als ein Tier in eine neue schöne Zukunft zu entlassen. Und mir fällt der Abschied nie schwer. Denn es ist für eine gute Sache, der einzig richtige Weg, unsere Schützlinge genau dahin zu begleiten.
Heute Morgen war deine Box leer. Und ja, gegen jede Vernunft und einfach so, ohne Metapher oder lyrischen Anspruch an sich selbst, erdreistete ich mich einfach mal auch traurig zu sein, dass mein Garfield ab heute nicht mehr da ist. Und das sich das eben auch mal sehr leer anfühlt.
Du fehlst mir sehr hier, doch man lernt mit allem zu leben. Und ich weiß, dass es dir endlich richtig gut geht. Und Liebe ist eben nicht, was man fühlt, sondern das, was man tut.
Und danke, lieber Garfield, das ich nach 11 Jahren noch immer spüren darf, dass dieses einfach der krasseste und beste Job der Welt ist.

Alles Gute mein Freund! Ich schaffe das bestimmt auch alleine hier in Zukunft ;)

Und ihr da draußen, ihr lieben Spender, danke, dass wir das alles machen können. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Das ist eben Liebe. ❤️




Online Spenden



Spendenkonto
IBAN: DE35 2802 0050 2181 9404 01 BIC: OLB ODEH 2XXX