Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

***Newsticker***

Bud von Maden befallen

30.09.2020

Abgabekaninchen Bud hat es schlimm erwischt: Maden haben sich an seinen Hintern gesetzt und ihm eine große Wunde ins Fleisch gefressen. Beim Tierarzt wurden die fiesen Biester entfernt und die Wunde versorgt. Nun müssen wir sie täglich reinigen und damit keine neuen Eier von Fliegen in die Wunde gelegt werden können, muss Bud in der Quarantänestation wohnen. Damit er nicht allein ist, leistet Blasen-Kaninchen Hilla ihm Gesellschaft.