Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Azubi Patenschaft für Leo

Azubi Patenschaft für Leo


**** NEWS *****

WIR HABEN ES GESCHAFFT!!!!!!!!!!!!


Es sind genügend Paten zusammen!!!!



Wir suchen dringend Paten für unsere Leo!

Leo hat ein Jahr lang ein EQJ in unserem Tierheim gemacht. Der erste Eindruck: Ein kleines zierliches nettes Mädchen. Die Wahrheit: Sie kann reißen und wie eine Ameise ein Vielfaches ihres eigenen Körpergewichts tragen. Sie schenkt unseren Tierheim-Tieren mit ihrer Art ein einmaliges Zuhause auf Zeit. Sie steht nie still und alles läuft immer - am besten gleichzeitig und ... wir sind einfach sehr traurig.  


Obwohl ihr EQJ schon auslief, half sie vor, bei und nach dem Sommerfest mit. Weil es wie bei uns allen mehr als eine Arbeit ist: es ist ein Zuhause und eine Berufung. Wenn es jetzt eng wird in der Pflege, Leo kommt vorbei und hilft. Ihr größter Wunsch ist es, Tierpflegerin zu werden. Und sie weiß seit April 2016, dass es hier nichts wird. Warum? Weil es uns an Geld fehlt und die Sicherheit, wirklich 3 Jahre eine Ausbildung zu finanzieren. Dennoch ist sie da. Und eine Alternativ-Ausbildung ist noch nicht in Sicht. Man kann die Gute nun durch diverse Agenturmaßnahmen schicken und sie weiter suchen lassen und die Monate der Ungewissheit ziehen für sie ins Land. Man könnte sie aber auch da hinsetzten, wo sie hingehört:zu UNS! 


Und ab morgen hat sie einen klaren Einstieg ins Berufsleben und wir haben eine mega tolle Tierpflegerin, die unseren Tieren Geborgenheit  schenkt, eine noch bessere Versorgung und einen Menschen mehr, der im Tierheim dafür sorgt, dass es ein kurzer und guter Aufenthalt für die Tiere ist. Doch das liebe Geld macht uns einen Strich durch die Rechnung. 


Das Team steht hinter Leo und ist ungewöhnlich traurig. Denn Leo fehlt an jeder Ecke. Wir wollen das nicht so stehen lassen und wollen zumindest alles probiert haben, um irgendwie Leo in eine Ausbildung zu sichern und ins Team zu bekommen. Also suchen wir nun Paten. Wir brauchen monatlich 700 € über 3 Jahre. 


Leo weiß davon noch nichts, vielleicht jetzt gerade. Wir wissen nicht ob das klappt, wenn nicht, dann ziehen wir auch kein Geld ein. Wenn wohl, haben Sie einen großen Teil dazu beigetragen, dass einem jungen und sehr engagierten Mensch der Start ins Berufsleben ermöglicht wird und helfen gleichzeitig den Tierheimtieren, ein Stück mehr Geborgenheit, Liebe und Versorgung zu bekommen. Ich werde es nicht schaffen, diesen einmaligen Umgang von Leo mit unseren Bewohnern in Worten wiederzugeben. Glauben Sie mir einfach, dass mit Leo dieses Tierheim ein besserer Ort ist. Leo - wie du siehst,  versuchen wir alles - du hättest es echt verdient!

 

Eine Patenschaft ist ab 5 € im Monat möglich. Spendenbescheinigung folgt jährlich. Und das Team fängt an. Die Mitarbeiter haben bereits angefangen: Die ersten 100 € im Monat sind zusammen. 


Sprechen Sie bitte auch Bekannte und Firmen an - ein Sponsorenhinweis auf unserem Gelände ist möglich.  


Für Leo - Für die Tiere - Für eine bessere Zukunft <3 Danke!


Erreicht: 690 € ( Stand: Samstag 20.08.2016 / 12:08 Uhr ) nächste Aktuallisierung: 20.08.2016 - 15 Uhr!

WAHNSINN!!!! Nach 16 Stunden! Es sind noch nicht alle Paten aufgeführt....

Anna Knüppel, Susi Bäuerle, Melanie Behrend, Waltraut Bodi, Eva Bootsmann, Ronald, Borm, Carola Carstensen, Marleen-Tahnee Düsterhöft, Ursula Deickert, Barbara Dumrath, Ann-Cathrin Fokuhl, Nadine Gräning, Kevin Harms, Petra Haye, Susan Haye-Babaei, Ralph Heseding, Marie-Luise Hetfeld, Karin Jansen, Karin Köppen, Silvia Klaener, Christiane Knüppel, Julia Kolb, Kathleen Krüger, Jutta Langfeld, Daniela Löbel, Ann-Kristin Malchartzeck, Martina Plepsch, Tanja Möller, Anouschka Müller, Martin Mecklenburg, Elisabeth Meinig, Robert Mlynski, Nele Murdfield, Rolf Neuschwander, Ramona Oltmanns, Marei Osterthun, Nicole Otten, Dennis Potthoff, Linda u. Thomas Ramke, Juliane Randhahn, Julia Raschmann, Anika Röben, Sabine Ripken, Karsten Schöne, Martin Schüler, Inge Schütte, Armin Schinkels, Sarah-Lena Schneemilch, Anja Schröder, Alexander und Francoise Schubert, Marco Schwarz, Annegret Schwarzer, Manuela Sekulic, Anna Starmanns, Lisa Steinbrenner, Martin Vogt, Anette Wiese, Anke Wulff,


Die Patenschaft dauert 3 Jahre und Endet mit Beendigung der Ausbildung.

Eine Kündigung ist jederzeit innerhalb von 4 Wochen möglich, ohne Angaben von Gründen.

Kommen die 700 € nicht zusammen, erlischt das Projekt  und Sie bekommen Bescheid, es erfolgt keine Abbuchung.  

 

Erster Einzug wäre: 01.09.2016 letzter Einzug: ( spätestens ) 01.07.2019


DANKE!


Sie haben weitere Fragen?

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten:

Nutzen Sie unser Kontaktformular!

Captcha