Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Private Abgaben

Unsicherer Fiete braucht Fürsorge und Liebe

14.09.2018

Fiete kommt ursprünglich aus Bulgarien - einer Tötungsstation. Sein vermutetes Geburtsdatum ist Juli 2013. Er ist gechipt und auch kastriert. Kann nicht an der Leine laufen,da es ihm nie richtig beigebracht wurde-und ist leider durch Beißen diverse Male aufgefallen. Ich kenne mich zu wenig mit Hunden aus,würde aber vermuten,dass das beißen seiner Angst zuzuschreiben ist! Er ist zudem schreckhaft ( bei Wind und lauten Geräuschen). Mit anderen Hunden versteht er sich bedingt -dies müsste man testen. Er verteidigt sein Revier mit vollem Einsatz.

Im April diesen Jahres ist mein Vater verstorben. Ich habe meinen Vater bis zum Tode gepflegt und es war für mich auch selbstverständlich,mich anschließend um seinen Hund zu kümmern.

Fiete musste nun mittlerweile 2 seiner Bezugspersonen verlieren( meine Mutter und meinen Vater) und ich kann ihm einfach nicht das bieten, was er bräuchte. Ich bin Vollzeit berufstätig - mein Mann ebenso. Wir haben mit ihm schon viel versucht, aber wir haben unsere Grenze einfach erreicht. Es fällt mir auch nicht leicht, diesen Schritt zu gehen, aber ich muss an das Wohl des Hundes denken und hier hat er nicht das,was er verdient.
Er ist aufgeweckt, neugierig und sehr sehr ängstlich,was in Aggressivität umgesetzt wird. Leider fehlt es ihm an Grunderziehung,wie an der Leine laufen, aufs Wort hören .Wir hatten leider schon des Öfteren das Problem ,dass er auch zugebissen hat. All meine Versuche , ihn privat in gute Hände zu geben sind kläglich gescheitert-spätestens nach 2 Tagen musste er wieder geholt werden.Ich möchte einfach auch vermeiden, dass er nicht ‚umher gereicht‘ wird. Er braucht einfach Liebe, Fürsorge und Aufmerksamkeit und eine strenge,konsequente Hand. Für Futter wäre ich bereit ,ebenfalls aufzukommen. Er braucht einfach ein Zuhause. Ich habe es bereits über den Tierschutz versucht, aber es gibt keine Pflegestelle,die ihn aufnehmen würde, da er aggressiv reagiert. 

Bei Interesse an Fiete:
Julia Kirmße
01797589731