Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Das Tierheim

Praktikum im Tierheim Oldenburg


Das Tierheim erhält (gerade in der Schul-Pratikumszeit) unzählige Anfragen für eine freie Praktikumsstelle.

Ein Praktikum ist aus Versicherungsgründen leider erst ab einem Alter von 16 Jahren möglich.


Zum Praktikum:

Ein Praktikum soll dazu dienen, in einen Bertrieb "hineinzuschnuppern ". Dies bedeutet, dass man mit in unsere Hauptaufgaben genommen wird. Viele sind dann schnell enttäuscht, denn man muss vorher folgendes festhalten:

Die Hauptaufgabe eine Tierpflegers ist es, eine Putzfrau/Putzmann für Tiere zu sein. Wer schon einmal da war, der weiß, das schließt hier niemanden aus. Vom Tierheimleiter bis zum Praktikanten geht es morgens bis mittags um putzen, putzen, saubermachen, spülen, Wäsche zusammen legen... So ist es bei über 1550 Tiere im Jahr nun einmal und so ist es im Bereich des Tierpflegers auch üblich.

Meistens geht es danach in die Pflege und das Aufräumen von sonstigen Liegenschaft - also in den Garten. So ein Tierheim bringt sehr viel Arbeit mit sich und man darf sich nicht scheuen, sich die Hände dreckig zu machen. Körperliche Belastbarkeit müssen wir leider voraussetzen.

Als Tierheimmitarbeiter macht einem aber genau das auch Spaß. Gemeinsam verfolgen wir hier das Ziel, dass die Tiere sauber und artgerecht ein schönes Zuhause auf Zeit haben. Genauso sollen Menschen und Besucher gerne in unser Tierheim kommen. Denn sie sind der Schlüssel für ein neues Zuhause unserer Schützlinge. Und somit sehen wir alle diese Arbeit als eine Aufgabe an, damit wir viele Menschen ins Tierheim lotsen können, diese einen guten EIndruck haben und sich für ein Tier aus dem Tierheim entscheiden.

Wir schreiben dies so ausführlich, da viele das Fegen und Wischen von Fluren oder das Schubkarreschieben voller Sand, als doof und irgendwie "anders als gedacht" wahrnehmen.

Wir setzten also voraus, dass Du dich während deines Praktikums genauso mit diesem Tierheim indentfizierst und mit uns gemeinsam daran arbeitest, dass den Tieren und Besuchern ein sauberes und liebevoll gepflegetes Tierheim zur Verfügung steht.

Es kommt leider auch immer mal wieder vor, dass uns gesagt wird, man möchte lieber mit den Hunden spazieren, als mit in der Spühlecke zu helfen.
Und so etwas wollen wir nicht mehr. Unsere ehrenamtlichen Gassigeher kümmern sich bereits super um unsere Hunde. Damit sie das können und sich nicht mit putzen und den anderen Hauptaufgaben rumquälen müssen, erldigen wir den Rest. So ist das als Tierpfleger.
Und wenn es ein Praktikum sein soll, dass dich in den Beruf einführen soll, dann wird das Putzen und Reinigen der Tierunterkünfte sowie die Pflege der Liegenschaften zu deinen Hauptaufgabe gehören, egal in welchem Tierheim.

Wir haben viele tolle Menschen und auch den ein oder anderen Auszubildenden über ein vorheriges Praktikum kennen gelernt. Viele Praktikanten waren begeistert, einige wenige aber auch sehr enttäuscht. Um sich darüber klar zu werden, ob man bei uns ein Praktikum machen möchte, kann man gerne einen Probetag machen.


Für Praktika im Tierheim sind deine Ansprechpartner:
Lisa Kopietz  oder  Vanessa Steen.

Wenn du Lust hast das Tierheim zu unterstützen und ein Teil des Tierheimteam zu sein, mit all seinen (schönen und nicht so schönen) Aufgaben,

dann bewirb dich bitte per E-Mail oder ruf uns einfach an.

E-Mail: tiere@tierheim-ol.de
Tel:       0441 - 504293