Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Das Tierheim

Zukunftstag im Tierheim Oldenburg

Wir finden es großartig, wenn junge Menschen und Kinder sich für den Tierschutz interessieren und einsetzten wollen.

Doch leider können wir an dem sogenannten Zukunftstag nicht teilnehmen.

Es ist immer schwierig, bei unserem doch knappen Personalstand, eine Betreuung zu gewährleisten. Ein Tierheimalltag, mit seinen ganzen normalen Notfällen, ist leider auch nicht planbar, so dass wir schon immer Probleme hatten, für minderjährigen Praktikanten eine ausreichende Betreeung zu gewährleisten.

In einem Tierheim leben auch immer wieder Tiere, die für Menschen eine Gefahr darstellen können. Selbst unsere Auszubildenden dürfen in den ersten beiden Lehrjahren bestimmte Bereich nur mit einer Fachkraft betreten.

Gesetzlich dürfen nur Personen die über 18 Jahre alt sind mit unseren Hunden spazieren gehen und Personen die mindestens 16 Jahre alt sind, ein Praktikum bei uns absolvieren.Deshalb fallen die Schüler und Schülerinnen des Zukunftstages hier bereits raus.

Wir haben weit über 100 Anfragen jedes Jahr bezüglich des Zukunftstags / Girlsday. Das Tierheim Oldenburg und sein Team haben vieles probiert und es sich nicht einfach gemacht. Wir bedauern es sehr, dass sich keine Möglichkeit ergab, einen Zukunftstag anzubieten, an dem nicht alle geleangweilt und enttäuscht nach Hause gehen. Sobald man 16 Jahre at ist, ist man dann aber herzlich Willkommen, um uns und die Arbeit eines Tierheimes einmal kennen zu lernen.

Eine gute Alternative für das Tierheim stellen für den Zukunftstag die Tierarztpraxen dar. Viele positive Feedbacks haben wir von Kids erhalten, die dort diesen Tag verbringen durften.
Wir wünschen viel Erfolg bei der Suche und hoffen, Ihr nehmt es uns nicht übel.

Euer Tierheim Team