Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Aktuelle Hunde zur Vermittlung

Wir stellen vor...

Barry - Schäferhundfans aufgepasst!

  • RasseDt. Schäferhund
  • Farbegrau
  • Alterca. 9 Jahre
  • Geschlechtmännlich
  • Kastriertja
  • Schulterhöheca. 60 cm
  • Fund / AbgabeAbgabe

"Barry" ist seit Januar 2019 bei uns im Tierheim.

UPDATE:
Barry hat großes Glück und darf im Mai zu seinem Gassigeher ziehen!!
Wir freuen uns sehr :-)


BARRY

- kuschelig
- freundlich
- verträglich mit Rüden eher nein
- mit Hündinnen angebl. gut
- pöbelt an der Leine
- braucht hundeerfahrene Menschen (kein Anfängerhund)
- ein eingezäunter Garten wäre schön
- ebenerdiges Zuhause
- Kinder ab 16 Jahren


Ja moin! Ich bin´s, der Barry.
Ich habe gedacht, ich kann euch ja auch mal was von mir erzählen - so scheint es hier im Tierheim ja üblich zu sein.

Also...ich bin Barry. Ein Dt. Schäferhund durch und durch. Naja, zugegebener Maßen war ich anfangs ein ziemlicher Angsthase. Ich hatte anscheinend nicht viel erlebt in meinem bisherigen Leben und sowas wie Fliesen und Körbchen waren mir etwas fremd. Wenn ich erstmal draußen war und ein Stück gelaufen bin, wurde ich zum Hund und habe richtig Spass gehabt. Mein Gassigeher sagte, dass ich manchmal sogar schon zuviel Spass habe ;-)

Mit der Zeit habe ich mich an vieles gewöhnt. Autofahren war ein riesen Akt für mich - ich hatte richtige Panikattacken. Mittlerweile steige ich zwar ins Auto ein, Stress habe ich aber immer noch tüchtig. Aus mir wird wohl nie ein toller Beifahrer werden, damit muss man sich abfinden.

Ich kuschel sehr gerne, am liebsten ständig. Allerdings kann ich auch mal meine Grenzen austesten - da muss man mir sofort sagen, wo genau die abgesteckt sind und alles ist paletti. Aufgrund dieser Tatsache möchte ich bitte nicht zu Hundeanfängern ziehen, es sollten schon erfahrenere Halter sein, die meine Körpersprache lesen können und mir auch eine Grenze setzen können. Die blöden Tierpfleger hier haben das leider alle drauf, deshalb bin ich hier ein ganz folgsamer Kerl ;-)

An der Leine bei Hundebegegnungen kann ich auch mal den Macker raushängen lassen. Hier wäre ein bisschen Training sehr von Vorteil. Mit anderen Rüden verstehe ich mich nicht so gut, mit Hündinnen eigentlich schon.

Als ich ins Tierheim kam, war ich nicht besonders gut gestellt. Mein Fell war eine Katastrophe, überall hatte ich offenen Stellen und alles hat gejuckt. Meine Ohren waren entzündet und ich hatte eine große Umfangsvermehrung am Hoden. Ich musste tägliche Waschgänge über mich ergehen lassen und meine Ohren wurden immer zu geärgert. Als meine Haut wieder gut war, hat mich Vanessa zum Tierarzt gefahren und dann haben sie mir doch tatsächlich meinen hochheiligen Hodensack abgeschnitten :-( Ich war empört! Als ich jedoch hörte, wie die Menschen über einen evtl. Tumor sprachen, war es ok. Alles wurde eingeschickt ins Labor und dann hieß es erstmal warten.....
Gestern habe ich die Nachricht erhalten, dass es KEIN Tumor war, sondern nur eine Umfangsvermehrung!!! Das fühlte sich an wie ein zweiter Geburtstag :-D

Damit bin ich ein ganz normaler Hund in der Vermittlung! Ich freu mich auf ganz viele Anfragen!

Euer Barry

Sie haben weitere Fragen?

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten:

Nutzen Sie unser Kontaktformular!

Captcha