Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Aktuelle Hunde zur Vermittlung

Wir stellen vor...

Bailey - Wuchtbrumme mit Potenzial

  • RasseCane Corso - Labrador Mix
  • Farbesilber
  • Alterca. 2 Jahre
  • Geschlechtmännlich
  • Schulterhöheca. 70 cm
  • Fund / AbgabeAbgabe

"Bailey" ist seit Dezember 2019 bei uns im Tierheim.

**Aufgrund der aktuellen Lage hinsichtlich des Coronavirus, bitten wir Sie bei Interesse für einen unserer Schützlinge, sich vorab telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen: 0441 50 42 93 **

BAILEY

- kann und kennt nicht viel
- mit bekannten (fürhungsfähigen) Menschen gut und witzig
- braucht Menschen mit Führungsanspruch und Erfahrung mit schwierigen Hunden
- Fremde mag er leider nicht !
- auch draußen kann er sehr vehemment auf Fremde reagieren (ebenso auf LKW, Fahrradfahrer etc.)
- pöbelt an der Leine bei Hundebegnungen
- ohne Leine angebl. verträglich
- kann kurze Zeit alleine bleiben, dann fängt er an, Quatsch zu machen
- wachsam
- neigt zu Eifersucht, deshalb gerne an Einzelperson oder an Pärchen mit gleichem Führungsstil
- Vermittlung auf jeden Fall in ein Haus, ländlich, mit großem, sicher eingezäuntem Grundstück
- Maulkorbgewöhnt, wird vom Tierheim ausschließlich mit Maulkorb geführt

Bailey ist ein kleiner Spezialfall unter unseren Hunden. Er kam über die Feuerwehr zu uns, weil der Halter nicht mehr mit ihm zurecht kam und keine Bleibe mehr hatte. Bailey mag keine fremden Menschen. Das war auch unser Problem zu Anfang. Mittlerweile mag er einige von uns ganz gerne und ist mit diesen auch problemlos im Umgang. Mit seiner Umwelt hat er aber weiterhin seine Not. Beim Spazierengehen ist er sehr ambivalent - er pöbelt und geht massiv nach vorne, geht zurück und ist unsicher, geht wieder nach vorne... Wenn 60 Kilo in die Leine springen, bedarf es schon einiges an Kraft, um diese zu managen.
Egal ob LKW, Fahrradfahrer, Jogger ...Bailey findet sie erstmal doof. Mit Hundetrainer Mike läuft es allerdings mittlerweile schon super gut - allerdings bekommt er bei ihm auch die entsprechende Führung.
Ein Zuhause für ihn zu finden, in dem er verstanden und gefördert wird, ist augenscheinlich schwer zu finden. Wir probieren es trotzdem:

Bailey sucht ein Zuhause bei Menschen, die entweder alleine oder als Pärchen ohne Kinder in einem Haus leben, mit größerem, sicher (!) eingezäunten Grundstück, gerne ländlich, dass er auch bewachen darf.

Allerdings ist er zu jung, um ihn einfach nur auf dem Grundstück laufen zu lassen und das wars. Er kennt es bisher in der Wohnung, im Familienverbund und sollte auch weiterhin natürlich sozialen Anschluß haben. Mike, unser Hundetrainer, übt schon ordentlich mit ihm und er macht auch schon gute Fortschritte - aber ein Ende ist noch nicht in Sicht ;-)

Bailey ist maulkorbgewöhnt und mit seinen Bezugspersonen ein feiner Junge.

Bei Interesse melden Sie sich vorab gerne telefonisch 0441-504293 und fragen nach Vanessa Steen oder Lena Hauschild. Wenn alle Voraussetzungen stimmen, dann würde es ein erstes Kennenlernen mit Mike dem Hundetrainer geben. Und auch dann ist ein langsames Rantasten angesagt. Mehrere Kennenlerntermine sind Pflicht.

***Ehrliches Update:
Bailey ist bei seinen Bezugspersonen, die ihn ganz klar FÜHREN, ein absolut lieber Kerl. Was er nicht kann und auch nur bei ganz wenigen Menschen können wird, ist im normalen Alltag mit seiner Umwelt souverän umgehen. Das heißt: wir suchen ein Grundstück, auf dem er leben und seine Menschen lieben darf. Spazierengehen ist wirklich nicht einfach, sollte man abgelegen wohnen und ein kräftiger Mensch sein, kann man ihn halten, ansonsten zieht er einen auch mal einfach hinter sich her, wenn er auf etwas trifft, was ihm missfällt...

Sie haben weitere Fragen?

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten:

Nutzen Sie unser Kontaktformular!

Captcha