Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Aktuelles

03.01.23: Update zu den Hundewelpen, Spitzen und Co…

08.01.2023

UPDATE : 03.01.2023

Nachdem die Freigabe durch das Veterinäramt stattgefunden hat, werden die Hunde aus der Beschlagnahmung nun nach und nach in die Vermittlung gehen.  

Dies kann alles noch einige Tage dauern, da alle Hunde noch medizinische behandelte werden und erst nach der Freigabe unseres Tierarztes in die Vermittlung kommen. Sie werden also vereinzelt auf der Homepage erscheinen.  

Wir werden die Hunde hier auf der Homepage unter Hundevermittlung einstellen, sobald sie frei sind.  

Ein Besuch vorher ist nicht möglich.  

Auch ein vorheriges Interesse bekunden nicht.  

Nicht weil wir böse sind, sondern weil wir die Behandlungsdauer nicht absehen können und hier nicht unter Druck stehen möchten. Wir haben so viele Anfragen, dass es zur Zeit schwer ist hier noch die Zeit aufzubringen, alle zu beantworten und die für unsere Hunde gleichzeitig alles zu tun, dass sie fit werden.  

Wie läuft es jetzt genau? 

 1. Wir stellen die zur Vermittlung freien Hunde auf die Homepage.

 2. Unter der Beschreibung findet ihr eine kleine Selbstauskunft. Diese sendet ihr uns bei Interesse zurück.

 3. Bei (zur erwartend) vielen Anfragen, sortieren wir die Selbstauskünfte nach den besten Kriterien für den Hund und am Ende müssen wir im Zweifel das Los entscheiden lassen.

4. Wir melden uns bei Euch und vereinbaren einen Termin, oder müssen leider mitteilen, dass wir vorerst eine Absage erteilen müssen. 

5. Bei einem ersten Termin findet dann das Kennenlernen statt. Wichtig: Kein Druck. Ihr sollt euren neuen Lebenspartner kennenlernen und wir wollen mit euch sicher gehen, dass es die richtige Entscheidung für unseren Schützling und Euch ist. 

 6. Es gibt mindestens 2-3 Treffen hier bei uns. Ihr sollt drüber schlafen, alle offenen Fragen gefragt haben und die Kleinen sollen euch kennen, bevor es wieder einen Umzug gibt, denn das soll dann hoffentlich der letzte sein. ? 

Das gleiche gilt für die Welpen. Diese sind allerdings zur Zeit noch viel zu jung. Hier wird es also noch ein paar Wochen dauern, bis sie in die Vermittlung kommen.  

Wir bitte um euer Verständnis, es ist auch für uns schwierig, hier die richtigen Entscheidungen zu treffen, bei so vielen tollen Menschen und Anfragen. Daher müssen wir das Vermittlungsverfahren nach einem klaren Muster machen.  

Ein Anruf oder eine E-Mail oder auch ein, wir kennen uns doch, bringt vorher leider auch nichts... ;-)

Liebe Grüße

Euer Tierheim Team

_______________________________________________________________________________________

28.12.23

Unser Video hat so starke Resonanz, dass wir erstens einen wirklich herzerwärmenden und großzügigen Einsatz an Unterstützung, Spenden und Hilfsangeboten hatten und zweitens auch ein wahnsinnig hohes Interesse an den Welpen und Hunden selbst. Über 500 Vermittlungsanfragen haben wir alleine per E-Mail bereits erhalten. Vom Norden bis nach Spanien. Dies stellt uns leider auch inzwischen an eine logistische Herausforderung, die wir so nicht mehr bewältigen und leisten können. 

Wir bitten vorerst von E-Mail und Telefonanfragen abzusehen. Wir kommen einfach nicht mehr hinterher. 

Die Vermittlung/Freigabe der Hunde wird sich auch verschieben. 

Dies hat verschiedene Gründe: 

Die Behandlung gegen z.B. die Giardien dauert an und wird auch noch einige Tage in Anspruch nehmen. Die Therapie schlägt zwar zum Glück gut an, aber sie ist auch ein intensiver Akt. Spezielles Futter zubereiten, extra kochen, alle Hunde täglich wiegen, mehrmals täglich reinigen und desinfizieren, Medikamente geben, usw.…. Wir bitten Sie daher, dass wir uns eben diese Zeit auch für die Tiere nehmen können und von spontanen Besuchen und Anrufen abzusehen. 

Ein Update zur Freigabe der Hunde in die Vermittlung erfahren Sie hier auf der Homepage. Wir gehen zurzeit davon aus, dass wir Ende der kommenden Neujahrswoche, hier ein weiteres Update geben können. 

Wir wissen, dass es für die Interessenten ein ernüchterndes Ergebnis ist und können nur auf ihr Verständnis, bei dieser Herausforderung, hoffen.

 Liebe Grüße

Euer Tierheim Team <3

 

Download: Vorgespra?ch PDF.pdf