Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

***Newsticker***

Kiwi ist eine Baustelle

21.08.2022

Kiwi ist schon seit Längerem bei uns. Nachdem der Hundebereich sich ihr vertrauen erarbeitet hatte, konnte sie endlich zum ersten Mal zum Tierarzt. Nach vielen Röntgenaufnahmen und Gangbildanalysen stellte sich raus, dass Kiwi eine beidseitige Hüftdysplasie und Ellenbogendysplasie hat. Bei der Hüftdysplasie weisen die Hüften eine abnormale Form auf. Die Hüftköpfe passen nicht gut in die Gelenkschalen, wodurch Schmerzen und oft Probleme beim Gehen entstehen. Und bei der Ellenbogendysplasie liegen Unebenheiten der Gelenkflächen vor, sodass bestimmte Knochenpunkte ständig übereinander reiben. Das führt zu Schäden am Knorpel und am Knochenmaterial. Auf Dauer führen diese Erkrankungen zu Arthrose. Aktuell bekommt Kiwi Schmerzmittel und geplant ist eine Goldimplantation. Das dauert aber leider noch.