Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Aktuelle Katzen zur Vermittlung

Wir stellen vor...

Mia, unsere kleiner Spezialist!

  • RasseEKH
  • Farbeschwarz - weiß
  • Alterca. 11 Jahre
  • Geschlechtweiblich
  • Fund / AbgabeAbgabe

"Mia" ist seit Juni 2022 bei uns im Tierheim.

Hallo ihr Menschen!
Ich heiße Mia und vielleicht kennt ihr mich ja schon, habt mich vielleicht sogar schonmal persönlich getroffen im „Großen Zimmer“ im Katzenhaus. Ich bin schon seit über einem Jahr (mit ein paar Unterbrechungen, aber dazu später mehr) im Tierheim. Nun fragt ihr euch sicher, warum. Oder auch nicht, weil ihr mich schon kennt und euch denken könnt, weshalb ich meine Menschen noch nicht gefunden habe. Es ist nämlich so, dass ich zum ersten Mal vor einem Jahr abgegeben wurde. Und der Grund dazu ist ganz schön doof, das weiß ich auch selber. Ich habe nämlich meine Halter angegriffen und gebissen. Ich denke, es lag daran, dass ich nicht rausgehen konnte und einfach viel zu viel Energie hatte und gar nicht wusste wohin damit, und es tut mir auch tüchtig leid! Hier im Tierheim haben meine Pfleger dann entschieden, mich nur in Freigang zu vermitteln, damit ich meine Energie in richtige Wege leiten kann. Und außerdem haben sie mich mit dem Tierarzt auch medizinisch durchgecheckt. Sie dachten, vielleicht habe ich Schmerzen und bin deshalb immer so schlecht gelaunt. Schlecht gelaunt war ich auf jeden Fall, als der Tierarzt mir Blut abgenommen hat! Was fällt dem auch ein, mich einfach so zu pieksen? Frechheit!
Das Ergebnis war dann aber doch recht erleuchtend, denn ich habe eine Schilddrüsenüberfunktion. Meine Tierpfleger erklärten mir, dass solcherlei Stoffwechselstörungen auch zu Verhaltensveränderungen führen können und ich deshalb vielleicht so grantig zu Menschen bin. Ich war schon erleichtert, dass sich nun doch eine Lösung für meine unschönen Attacken zu finden schien.
Es dauerte auch nicht so lang, da wollte ein Mensch mir eine Chance geben. Doch ihr ahnt es – und ich würde nicht hier sitzen und erzählen, wenn es funktioniert hätte. Es hat nicht funktioniert und ich habe wieder gebissen. Ich weiß auch nicht, was mit mir los war. Ich glaube, es war einfach die Umgewöhnung und der Stress und da bin ich in alte Muster gefallen. Auch ein zweites Mal dachte ich, ich hätte das große Los gezogen. Aber auch in meiner zweiten neuen Familie habe ich Krallen ausgepackt und wurde wieder ins Tierheim gebracht. Und hier bin ich nun und warte, dass jemand kommt, der mich so nimmt, wie ich bin. Es ist auch wirklich ganz kurios: Hier im Tierheim mit den Tierpflegern und den Katzenstreichlern komme ich toll zurecht. Ich habe noch nie jemanden hier gebissen oder gekratzt (außer den Tierarzt, aber der war jawohl auch selber Schuld). Und wenn ich es wollte, dann konnten die Menschen das vorher sehen. Nein, die sind alle keine Hellseher oder so – aber sie kennen sich eben so gut aus, dass sie meine Katzensprache und Körpersignale lesen können und wissen, wann sie besser Abstand halten. Und weil sie mich so respektieren, klappt es auch so gut! Ich habe sogar einen tollen Katzenstreichler-Freund, der ganz oft extra nur für mich kommt, mit mir kuschelt und dann erzählen wir uns gegenseitig Sachen. Ich gebe sogar Köpfchen und angel ganz vorsichtig nach Ärmeln und Händen, wenn ich gestreichelt werden möchte. Ganz entzückt sind meine Pfleger, wenn ich diese Tricks auspacke. Um den Finger wickeln kann ich eben auch ganz schön gut! ;-)
Ich finde, es wird wirklich Zeit, dass sich jemand findet für mich. Ich bin doch schon elf Jahre alt und möchte wirklich nicht zur Katzenoma werden im Tierheim. Ich mein, hier ist es ja schon schön und die Pfleger kümmern sich toll – aber eine eigene Familie, das ist mein allergrößter Traum! Gemütlich auf einem Sofa liegen, kleine Spaziergänge im Sonnenschein machen, nach Hause kommen und Menschen haben, die sich freuen, dass ich da bin. Die mich so lieb haben, wie ich bin. Bitte helft mir dabei.
Eure Mia

Sie haben weitere Fragen?

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten:

Nutzen Sie unser Kontaktformular!

Captcha