Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Ehemalige Tiere unseres Tierheims

Sie haben ein Tier von uns übernommen? 
Dann freuen wir uns natürlich sehr, wenn berichtet wird, 
wie es ihr oder ihm mittlerweile geht.


Deshalb einfach ein paar Zeilen schreiben und ein paar 
Fotos einstellen und schon sind wir glücklich :-)



 

Hund "Eddi (vorher Whisky)"

Hallo liebes Tierheim-Team,
ich bin’s, der Eddi. Nachdem ich nun Anfang August letzten Jahres bei euch ausgezogen bin, wollte ich mich mal melden und euch berichten, wie es mir seitdem so ergangen ist.
Ich wohne jetzt seit einem halben Jahr bei meinen beiden Frauchen in Lilienthal und finde es echt cool hier. Wir haben hier schöne Spazierwege und Wiesen zum Rennen und auch Mäuse buddeln, das liebe ich! Wenn ich allerdings eine Maus fange (und das schaffe ich öfter mal), finden meine Frauchen das irgendwie gar nicht ganz so klasse wie ich und ich muss sie immer gleich wieder ausspucken. Dabei würde ich schon gerne mal eine probieren. Hm… Aber ich bin ja auch keine Katze. An den Wochenenden machen wir oft kleine Ausflüge in die Umgebung, da gibt es dann auch immer wieder neue Sachen zu entdecken. Was ich beim Spazierengehen allerdings noch nicht so gut kann, ist die Klappe halten, wenn wir andere Hunde treffen.
In unserer Wohnung fühle ich mich auch total wohl. Wir haben einen langen Flur, wo man super gut Ballholen spielen kann. Das bringt total Spaß, könnte ich stundenlang.
Vormittags habe ich immer sturmfreie Bude. Da lümmle ich am liebsten auf dem Sofa rum und schlafe. Manchmal ist mir aber auch langweilig, und dann verspüre ich immer einen irren Drang, etwas anzuknabbern. Zwei Fliegenklatschen habe ich schon zerlegt. Schnürsenkel, Plastikverschlüsse, Kugelschreiber, Nivea-Dosen oder Sofakissenreißverschlüsse sind vor mir manchmal auch nicht sicher. Ich weiß auch nicht, was mich da manchmal packt, aber es macht irgendwie Spaß. Meine Frauchen finden das natürlich nicht so lustig, aber ich mache das ja nicht jeden Tag und man kann auch immer alles danach noch einigermaßen benutzen.
Besonders toll finde ich es auch immer, wenn wir mit dem Wohnmobil losfahren. Da gibt es immer so viel zu sehen und wir sind dann auch viel mehr draußen und machen lange Spaziergänge. Oder wir machen Radtouren, da kann ich dann schön rennen und mich austoben und im Korb mitfahren. Und seit neuestem habe ich auch einen Fahrradanhänger ganz für mich alleine. Da kann man sich dann richtig hinlegen und sich vom vielen Rennen erholen.
Wir ihr seht, mir geht es richtig gut und ich bin super froh, dass ich jetzt bei meinen beiden Frauchen wohnen darf! Die sind ganz vernarrt in mich und wollen mich nie wieder hergeben, sagen sie. Und ich will hier auch nie wieder weg.
Psst… Ich habe es sogar geschafft, dass ich nachts mit im Bett schlafen darf…. Aber nicht weitersagen!
So, macht’s gut und bleibt weiterhin so ein tolles Tierheim!
Euer Eddi


Martina + Natascha Peters

Kater "Perterle & Lars"

Hallo liebes Tierheim-Team!
Einen Monat ist es jetzt her, dass Perterle und Lars (für uns Fiete) bei uns eingezogen sind :)
Fiete ist noch sehr schüchtern und kommt lieber heraus, wenn wir nicht im Raum sind - aber beim Spielen bekommen wir zumindest seine Pfoten zu Gesicht:D
Peterle ist das genaue Gegenteil: Er schmust am liebsten den ganzen Tag und weiß schon ganz genau wie er seinen Willen auch bekommt ... Nachdem er zu Anfang nur das Schlafzimmer bewohnte und die Schwelle zum Wohnzimmer kaum übertrat, hat er inzwischen in jedem Raum seinen Lieblingsplatz. Von Zurückhaltung ist kaum noch etwas zu sehen! Die ersten zwei Wochen war auch Peterle sehr schreckhaft und schnelle Bewegungen waren fatal, da wurden auch schon mal die Hände und Füße Opfer seines Schrecks... Doch nicht nur unsere Kratzer sind schnell verheilt, auch Peterle hat seine Scheu weitgehend abgelegt und ist selbst beim Staubsaugen nicht aus der Ruhe zu bringen :D
Nachts machen dann beide das Wohnzimmer unsicher - unsere Befürchtungen, dass es zu Problemen zwischen den beiden kommen könnte, haben sich zum Glück nicht bestätigt :)
Vielen Dank für die Vermittlung!!

LG Mario & Sarah mit Peterle & Fiete

Sarah Mäkelburg

Katze "Silvia"

Hallo liebes Tierheimteam~ ihr erinnert euch sicherlich gar nicht mehr an mich..Ich bin jetzt seit dem 29.12.2018 bei meiner neuer Familie und fühle mich unglaublich wohl ~ Nochmal vielen Dank, dass ihr euch so gut um mich gekümmert habt, damit ich jetzt hier sein kann.. Ich bin aus der scheuen, kaum streichelbaren Katze zur Kuschelkatze mutiert, die meine Bezugsperson immer verfolgt und auch vermisst, sobald sie mal außer Haus ist.
Ich bin allerdings auch eine starke Jägerin geworden und überrasche alle mit einer noch lebenden Maus im Haus ^^

Leonie B.

Seite 1 von 29

Sie haben weitere Fragen?

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten:

Nutzen Sie unser Kontaktformular!

Captcha