Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Ehemalige Tiere unseres Tierheims

Sie haben ein Tier von uns übernommen? 
Dann freuen wir uns natürlich sehr, wenn berichtet wird, 
wie es ihr oder ihm mittlerweile geht.


Deshalb einfach ein paar Zeilen schreiben und ein paar 
Fotos einstellen und schon sind wir glücklich :-)



 

Katze "Pebbles van Stummelstein (vorher Timone)"

Prinzesschen Pebbles van Stummelstein, ehemals "Timone", grüßt aus der neuen Residenz.
Merkwürdig kam mir das Ganze nur die ersten 5 Minuten vor. Mit einer Transportbox wurde ich von der einen Tierpflegerin mit Brille nach vorne gebracht, welche der anderen mit Brille und so langen Zotteln (die ließ mal verlauten, das wären Dreads) dann noch gesagt hatte, sie möge mich bitte unbedingt umbenennen. Glaubt man denn sowas, wurde ich anfänglich fälschlicherweise für einen Knaben gehalten.... ich! Nun denn.. es ging ja noch weiter.

Ich betrat also diese Doppelhaushälfte, sah von weitem so ein schwarz-weißes, vierbeiniges Felltrottelchen, aber missachtete es zunächst. Nach Begutachtung meines neuen Palastes stolzierte ich direkt auf dieses Wesen zu und wollte ihm erst einmal sagen, wer nun die neue Queen im Hause sein wird. Die hat sich nicht mal gewehrt! Pah.

Ich habe zwei Hobbies. Priorität eins liegt dabei definitiv im Fressen. Egal ob Trocken, Nass, Blättrig, Schleimig.. es muss in meinen Mund. Nummer zwei ist Erzählen. Vorzugsweise, um die Zweibeiner darauf hinzuweisen, dass ich Aufmerksamkeit benötige, wie es sich für eine echte Queen gehört (manchmal klappt es dann auch mit nem Leckerchen oder einer Streicheleinheit, hihi). Aber auch so finde ich Geschichten erzählen außerordentlich vorzüglich!

Zu Anfang habe ich bei der Katzentoilette auch etwas Blödsinn gemacht - war die Situation doch noch nicht so, wie ich es gern gehabt hätte. Erst, als dieses Klappdeckeldings stets fernblieb, verrichtete ich sämtliche Geschäfte innerhalb der Toilette. Aber jetzt haben die Zweibeiner es richtig gemacht und alles ist gut.

Also, jetzt sind ja auch schon ein paar Wochen vergangen, seit ich in die neue Residenz gezogen bin.. Ingesamt wird es besser. Dass dieses andere Katzentier hier rumläuft akzeptiere ich meistens.. Teilen ist halt noch nicht meine Stärke, das muss ich der Juna auch hin und wieder klar machen! An die Menschen hingegen hab ich mich eigentlich ganz gut gewöhnt. Die Zottelfrau darf mich mittlerweile auf den Arm nehmen und durchknuddeln und.. ich bin generell auch schon viel entspannter. Weil eigentlich bin ja doch ein richtiges Knuddelchen und richtig lieb :)

Melanie Katzenkind

Kater "Boje und Bootsmann ehemals kleiner Donald und Trevor"

Moin aus dem Moormerland nach Oldenburg!
Es ist nun knapp ein Jahr vergangen als wir bei Euch ausgezogen und von Oldenburg nach Moormerland gezogen sind. Ich (Trevor - Boje) hatte damals ja ziemliche Probleme mit meinem Auge, was dann auch leider entfernt werden musste. Somit verzögerte sich unser Auszug (ich habe in der Zwischenzeit einen Kumpel getroffen - der kleine Donald - Bootsmann) zu unseren neuen Dosis. Als dann das Auge gut verheilt war, kam bei uns beiden eine leichte Zungenentzündung zum Vorschein. Ach menno, noch länger auf unser neues Zuhause warten. Unsere Dosis freuten sich zum Glück immer noch sehr auf uns und konnten den Tag der Abholung im Dezember 2016 nicht abwarten. Wie gesagt, seit dem ist einige Zeit vergangen. Wir wohnen in einem ziemlich coolen Fehnhaus mit viel Freiraum innen, wie außen. Ja - außen - dort wartete auf uns eine etwas ältere Katzendame,namens Maxima. Die war nicht ganz so begeistert uns zu sehen und zu treffen. Nach einiger Zeit hat sie uns aber doch (aber nicht immer) in ihr Herz geschlossen. Maxima wohnt ausschließlich draußen in ihrem Häuschen. Wir sind überwiegend im Haus und genießen das Leben, tagsüber sind wir meistens draußen und kommen völlig verdreckt, aber glücklich, am Abend wieder rein. Über den großen Tannenbaum vom letztem Jahr haben wir uns auch sehr gefreut - ich glaube, dieses Jahr hat der Baum nur Strohsterne ;-) Danke, dass Ihr uns erstmal aufgenommen und gerettet habt! Das werden wir Euch nie vergessen !! In Liebe Boje und Bootsmann

Rebekka Sczimarowski

Katze "Stan & Olli (Kim und Mieselchen)"

Hallo liebes Team vom Tierheim Oldenburg,

heute melden sich wieder einmal Stan und Olli.

Jetzt sind wir schon zwei Monate bei unseren Eltern und haben uns schon richtig gut eingelebt. Olli ist ein richtiger Draufgänger geworden und Stan wird mittlerweile auch zutraulicher.

Unsere Dosenöffner sind super und echt geduldig. Die Beiden haben uns sogar einen eigenen Hocker gegeben und wird dürfen soviel toben wie wir wollen.

Liebe Grüße von zwei sehr glücklichen Fellnasen

Astrid Lehmkuhl

Seite 1 von 36

Sie haben weitere Fragen?

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten:

Nutzen Sie unser Kontaktformular!

Captcha