Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Ehemalige Tiere unseres Tierheims

Sie haben ein Tier von uns übernommen? 
Dann freuen wir uns natürlich sehr, wenn berichtet wird, 
wie es ihr oder ihm mittlerweile geht.


Deshalb einfach ein paar Zeilen schreiben und ein paar 
Fotos einstellen und schon sind wir glücklich :-)



 

Meerschweinchen "Blizzard,Marie,Sahara,Griesel"

Hallo,wir sind in ein super schönes neues zuhause angekommenen.wir haben ein ganzes Zimmer für uns wo wir uns nun richtig austoben können.die häuser sind so gross wo wir sogar auch zu zweit rein passen würden,aber unser Zweibein hat für jeden von uns ein grosses haus rein gestellt.wir sind echt glücklich das wir alle 4 zusammen bleiben durften,dafür sind wir gern solange bei euch geblieben,denn das warten hat sich voll und ganz gelohnt.

Birgit Segge

Katze "Stevie jetzt Grumpy"

Moin,
ich wollte mal berichten, wie es nun bei mir und Grumpy läuft :)

Immer wenn ich nach Hause komme werde ich bereits an der Tür empfangen und muss erstmal ein paar Streicheleinheiten verteilen.
Die ersten Tage hat er sich nur unter dem Bett versteckt und hat nichts gefressen. Unter dem Bett versteckt er sich nur noch dann, wenn Besuch kommt.
Er möchte am liebsten den ganzen Tag nur gestreichelt und gebürstet werden
Er ist die absolute Traumkatze!
Liebe Grüße
Laura & Grumoy

Laura Conradi

Katze "Dr. Watson (früher Volker)"

Hallo ihr lieben Leute vom Tierheim,
Unser süßer Pfundskerl Dr. Watson hat sich gut bei uns eingelebt. Anfangs gabs leider ein paar kleine Rückschläge, weil er wohl leider doch Ohrmilben hatte und dann auch noch das Mittel, das der Tierarzt ihm zuerst verabreichte, nicht vertrug. Aber mittlerweile ist alles okay :-)
Er ist quietschfidel, ein bisschen schüchtern immer noch, wenn es um fremde Menschen oder Tiere geht, aber uns hält er ganz gut auf Trab. Er hat uns schon eine lebende Maus mit ins Haus geschleppt (und war beleidigt, als wir sie ihm weggenommen haben), wir müssen ein paar Türen abschließen, weil der schlaue Kerl sie alle auf bekommt und ist quirlig, wie ein junges Kätzchen.
Kuscheln tut er auch ab und zu, bequemt sich aber nur selten dazu. Dafür genießt er seine Freiheit, denn draußen zu sein ist das Größte für ihn und verträgt sich auch gut mit dem Nachbarskater.
Alles in allem haben wir zwar nicht das bekommen, was wir erwartet haben, aber wir lieben unseren Kater und möchten es gar nicht mehr anders haben :-)

Viele liebe Grüße
Lars


Lars Klinkebiel

Seite 1 von 34

Sie haben weitere Fragen?

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten:

Nutzen Sie unser Kontaktformular!

Captcha